Kirchenvorstandswahl 2015

Logo_Meine_Wahl_mit_Datum_farbig_weisser_Hintergrund_web

In der Friedenskirchengemeinde in Schwalbach wurden am vergangenen Sonntag die neuen Kirchenvorsteherinnen und Kirchenvorsteher gewählt, die ab September 2015 die Geschicke der Kirchengemeinde lenken werden. Im Gemeindehaus in der Bahnstraße war ein Café eingerichtet, in dem man bei Kaffee und Kuchen die Wahl mit der Möglichkeit zu einem anregenden Gespräch in geselliger Runde verbinden konnte. Viele Gemeindeglieder machten davon Gebrauch, so dass vom Ende des Gottesdienstes um 11 Uhr bis zur Schließung des Wahllokals um 17 Uhr immer etwas los war.

Von den 1633 wahlberechtigten Gemeindegliedern waren 230 dem Aufruf zur Wahl gefolgt, was einer Wahlbeteilgung von 14,01% entspricht. Erfreulich hoch war die Zahl derer, die die Möglichkeit zur Briefwahl nutzten; sei es wegen anderer Pläne am Wahltag, sei es wegen der Möglichkeit, in entspannter Atmosphäre zuhause die Wahl treffen zu können. Von den 10 Kandidatinnen und Kandidaten waren 8 zu wählen, und so freuen sich nun Ulrich Dorf, Patience Higman, Dr. Gerd Kupferschmitt, Martin Pitzer, Katja La Roche, Patrick Oberst, Hans-Jürgen Repke und Gabriele Wegert auf eine interessante und verantwortungsvolle Herausforderung in den nächsten sechs Jahren. Ergänzt wird der Kirchenvorstand durch Lukas Wiener, der in der Gemeindeversammlung im Februar als Jugenddelegierter gewählt wurde.

 

Das könnte Dich auch interessieren...