90 Jahre Evangelische Frauenhilfe/Evangelische Frauen in Schwalbach

4. Januar 1926 – 4. Januar 2016

Am 4.1.1926 gründete sich in der Diasporagemeinde Schwalbach/Niederhöchstadt, unter Mithilfe der Pfarrer aus Sulzbach und Kronberg, zusammen mit 4 Frauen aus beiden Gemeinden, die „Frauenhilfe Schwalbach/Niederhöchstadt“

Wir feiern ein Jubiläumsgottesdienst „90 Jahre Evangelische Frauenhilfe Schwalbach“ am 18.September 2016 in die Friedenskirche

Wie bei den Ev. Frauen üblich, wird auch der Gaumen nicht zu kurz kommen.

Aus der Chronik:

Unter Leitung von Schwester Clara, der ersten Gemeindeschwester der Diakonie Marburg, etablierte sich 1929 ein Frauenchor innerhalb der Frauenhilfe, der sich als Leitspruch für die diakonischen Aufgaben wählte:

„Dienet einander, ein jeglicher mit der Gabe, die er empfangen hat,

als die guten Haushalter der mancherlei Gnade Gottes.“ 1.Petrus 4,10

„Die Frauen erfüllen still und tapfer in unserer kleinen Diasporagemeinde die Aufgabe, die uns von Gott gestellt ist. Mit Liebe und Fleiß und ohne Furcht, haben die Frauen auch in den schweren Kriegsjahren gearbeitet und sich durch Gottes Wort und Gnade stärken lassen“, die Zusammenkünfte fielen aber in den Kriegsjahren aus.

Im Jahr 1946 kurbelte ein neuer Vorstand die Treffen wieder an. Die 1. Weihnachtsfeier am 19.12.1946 fand in der Kapelle, einer Behelfskirche auf dem heutigen Gelände der Geschwister-Scholl-Schule, statt.

Ein lebendiger Frauenkreis mit fast 170 Mitgliedsfrauen (man lese und staune!) organisierte Hilfsmaßnahmen, besuchte Frauentage in Frankfurt, Tagungen des Gustav- Adolf –Werkes und unterstützte das „Hilfswerk für die Flüchtlinge“.

1952 konnten die Gruppenstunden in der neugebauten Friedenskirche stattfinden.

1970 wurde zum 1. Mal der Weltgebetstag, zusammen mit 20 Frauen der Katholischen Pankratius-Gemeinde, gefeiert.

1973 trennte sich die Frauenhilfe in die „Frauenhilfe Schwalbach“ und die „Frauenhilfe Niederhöchstadt“

In den folgenden Jahren musste sich die Frauenhilfe in ihren regelmäßigen Treffen, im Zuge der rasanten Veränderungen unserer Zeit, mit neuen Themen befassen: Frieden, Stellung der Frau im Alltag und im Gemeindeleben, das Zusammenleben der Generationen, das eigene Älterwerden und die Jahresfeste im Kirchenjahr.

2005 schlossen sich die Ev. Frauenhilfe und die Ev. Frauenarbeit zum Landesverband „Evangelische Frauen in Hessen und Nassau e.V.“ zusammen. Doris Schneider

Das könnte Dich auch interessieren...