Liebe Friedenskirchengemeinde,

das Leben hat sich verändert.

Nur wenige Wochen ist es her, da hat ein winziges Virus es geschafft, unseren Alltag, unsere Gewohnheiten so zu verändern, dass fast nichts mehr so bleiben kann wie wir es gewohnt waren, wie es uns lieb ist.

Auch die Friedenskirchengemeinde ist den Empfehlungen unserer Landeskirche EKHN und der Bundesregierung gefolgt:

Alle Veranstaltungen, Gruppen und Kreise werden bis auf Weiteres nicht mehr stattfinden; und auch auf die Gottesdienste in der Passionszeit und zu Ostern müssen wir verzichten.

Das fällt uns besonders schwer, ist doch die gelebte Gemeinschaft und das Anteilnehmen am Leben unserer Geschwister ein Grundpfeiler unseres christlichen  Glaubens.

Nun wird es darauf ankommen, trotz der äußeren Distanz eine innere Nähe zu bewahren.

Wir werden in den nächsten Wochen verstärkt zum Telefonhörer greifen und immer wieder nach Möglichkeiten suchen, miteinander in Kontakt zu bleiben.

Das Gemeindebüro ist weiterhin besetzt und telefonisch zu den gewohnten Öffnungszeiten mit der Nummer 1006 erreichbar, auf Publikumsverkehr möchten wir aber um unser aller Gesundheit willen möglichst verzichten.

 

Für die Seelsorge , für die Begleitung von Kranken, Sterbenden und Trauernden bin ich als Pfarrerin für Sie auch unter birgit.reyher[ät]ekhn.de weiterhin erreichbar.

 

Die Glocken unserer Friedenskirche werden in der kommenden Zeit immer wieder auch zu bisher ungewöhnlichen Zeiten läuten und uns zum gemeinsamen Gebet rufen. Jeden Abend um 19:30 Uhr werden sie zu hören sein, ebenso wie sonntags um 12 Uhr.

Ihr Klang kann uns auch über weite Distanz miteinander verbinden und uns stärken im Vertrauen auf unseren Gott, der auch in der Krise nicht von unserer Seite weicht.

Möge das Vertrauen in ihn wachsen und uns in der Gewissheit stärken:

„ Gott hat uns nicht gegeben den Geist der Furcht, sondern der Kraft und der Liebe und der Besonnenheit.“ (2.Tim 1,7)

 

Der Segen Gottes möge uns alle begleiten!

 

Pfarrerin Birgit Reyher

Das könnte Dich auch interessieren...