Flüchtlinge in Schwalbach

Die Flüchtlingshilfe Schwalbach hat das Ziel, dass jeder Geflüchtete einen „Paten“ hat. Deswegen werden ständig weitere neue Paten gesucht.

Eine gute Gelegenheit, um die potentiellen „Patenkinder“ kennen zu lernen sind die Begegnungscafés, Termine siehe unten. Da sich manche nicht vorstellen können, was eine Patenschaft bedeutet, haben wir die Aufgaben mal aufgeschrieben:

Als „Patin“ oder „Pate“ sollten Sie Ihre „Patenkinder“ mindestens einmal pro Woche in ihrer Unterkunft besuchen. Sie fragen nach Problemen oder Sorgen und besonders nach amtlichen Schriftstücken, die Sie mit Sicherheit besser interpretieren können als der Flüchtling und achten dabei besonders auf angegebene Fristen. Sie entscheiden dann, ob Sie selbst helfen können, oder leiten das Problem weiter an das Sozialamt der Stadt Schwalbach oder an andere Arbeitsbereiche, wie z.B. Fahrdienste, Rechtsfragen, Deutschunterricht, Arbeit, Schule und Gebrauchsartikel. Sie bekommen eine Liste dieser Kontaktpersonen zu Beginn Ihrer Tätigkeit ausgehändigt.

Beim ersten Kontakt werden Sie von jemandem aus unserem Team begleitet, bei Sprachproblemen stehen Dolmetscher zur Verfügung. Sie stellen fest, ob die „Chemie“ stimmt, d.h., ob ein gegenseitiges Vertrauen gewährleistet ist, denn nur dann ist eine fruchtbare Zusammenarbeit möglich. Sie sind während Ihrer gesamten Tätigkeit nie allein: Alle aus unserem Team helfen gerne mit. Auch entscheiden nur Sie, ob und wann eine solche „Patenschaft“ beendet wird.‘

Bei Interesse nehmen Sie bitte Kontakt zu Pip Higman (95 13 76 oder pip[ät]higman.de) auf oder über die Flüchtlingshilfe zu Frau Suhila Thabti-Megharia (suhil[ät]gmx.de) oder Klaus Stukenborg (klaus.stukenborg[ät]gmx.de). Wir freuen uns auf Interessierte.

Es ist zu erwarten, dass viele der Flüchtlinge, die zur Zeit im Atriumgebäude wohnen, im Herbst in die neue Unterkunft am Erlenborn – also in unserer Gemeinde – einziehen werden. Dabei sind sowohl Familien wie auch einzelne Personen aus unterschiedlichen Ländern.

Pip Higman

Begegnungscafé

Sa. 16.07. Gemeindehaus der Friedenskirchengemeinde
Sa. 30.07. Gemeindehaus der Limesgemeinde
Sa. 13.08. Gemeindehaus der Limesgemeinde
Sa. 03.09. Gemeindehaus der Friedenskirchengemeinde
Sa. 17.09. Gemeindehaus St. Pankratius
jeweils ab 15.00 Uhr

Das könnte Dich auch interessieren...